Wer wir sind

Das Entrepreneurship Center (EC) dient als Dialogplattform für Studierende, Unternehmerpersönlichkeiten und die Öffentlichkeit.
Im Bereich Weiterbildung entwickeln wir Angebote auf universitärem Niveau. Personen, die sich auf Entrepreneurship in bestehenden Organisationen spezialisieren wollen, und (zukünftige) UnternehmerInnen sind gleichermassen angesprochen.

Im Bereich Outreach bieten wir Veranstaltungen zur Vernetzung und Weiterentwicklung von unternehmerischen Personen und Projekten. Insbesondere der Berner Business Creation Wettbewerb sowie der Berner Start-up Evening dienen der Verbindung zwischen Hochschule, Wirtschaft und Gesellschaft.
Logo Uni Bern
Top

Kursangebot

Zielgruppe

Personen die:

unternehmerisch orientiert denken und handeln

in leitender Funktion tätig sind, sowie eine berufliche Neuorientierung anstreben

selbständig tätig werden wollen oder bereits sind

eine Nachfolge in Familienunternehmen antreten wollen und werden

innovative Projekte verantwortungsvoll in KMU oder Grossunternehmen umsetzen wollen

Kursinhalt

Module

In aufeinander aufbauenden Modulen, lernen Sie die wesentlichen Inhalte des umschriebenen Entwicklungsprozesses – von der Ideenfindung bis zur Umsetzung – und wenden dazu wesentliche Tools an.

Broschüre 2017/18
Erfolgsleiter: Denken, Idee, Inspirieren, Kreieren, Umsetzen, Erfolg

Zertifikatsarbeit

Programmbegleitend verfassen Sie eine Zertifikatsarbeit. In Team- oder Einzelarbeit entwerfen Sie Ihr Businessmodell, Ihren Businessplan oder Ihre Machbarkeitsstudie. Es gilt: «Der Weg ist das Ziel». Die Arbeit soll Ihnen ermöglichen, nach Abschluss der Weiterbildung mit der Umsetzung Ihrer Geschäftsidee zu starten.

Unsere erfahrenen Coaches unterstützen Sie im Lernprozess und stehen Ihnen bei der Erarbeitung Ihrer Zertifikatsarbeit fachlich und inspirierend zur Seite.

Logo Kursangebot - Ideenwachstum

Dozierende

Projektmanagement – Esther Christina Picciati

Esther Christina Picciati, Rechtsanwältin, Certified Senior Project
Manager IPMA® sowie Assessorin des Vereins zur Zertifizierung von Personen
im Management (VZPM). Sie ist Partnerin und Unternehmensberaterin bei
con.win GmbH. Nebst ihrer Tätigkeit als Führungs-, Strategie- und
Organisationsberaterin ist sie langjährige Dozentin im Bereich
Change- und Projektmanagement sowie Zertifizierungstrainerin
IPMA (International Project Management Association). Von 2000 bis
2006 war sie Stv. Amtsvorsteherin der Polizei- und Militärdirektion des
Kantons Bern sowie Stabschefin im Amt für Migration und Personenstand.
Sie publizierte u.a. für den Kanton Bern mehrere Lehrmittel im
Bereich Change- und Projektmanagement mit hohem Praxisbezug.

Portrait Esther Picciati

Grundlagen Rechnungswesen und Controlling – Prof. Michael Burkert

Prof. Michael Burkert, Professor für Unternehmensrechnung und
Controlling an der Universität Fribourg. Zwischen seiner Promotionszeit in
Deutschland und einer Tätigkeit als Assistenzprofessor an der HEC Lausanne
hat er zwei Jahre für die Unternehmensberatung Simon Kucher & Partners
gearbeitet. Seine Forschungsarbeiten zu Fragestellungen des Controllings
veröffentlicht er in angesehenen wissenschaftlichen Zeitschriften.

Business Modeling – Prof. Daniel Gobeli

Prof. Daniel Gobeli, Rektor der Wirtschaftsschule Thun. Als ehemaliger Devisenhändler nach Studien in Bern und St. Gallen seit über zehn Jahren als
Fachhochschuldozent im Bereich Unternehmensberatung tätig. Den Wissenstransfer sieht er als Hauptaufgabe seiner  Tätigkeit. Er unterstützt mit seiner Strategiearbeit, die sich besonders an kleine und mittelgrosse
Unternehmen aus Industrie und Dienstleistungen richtet,
Unternehmen bei der grundlegenden Planung und Konzeption
ihrer Zukunft.

Portrait Daniel Gobeli

Geschäftsplanung, rechtliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen – Dr. Thomas Bähler

Dr. Thomas Bähler, Wirtschaftsanwalt und Partner bei
Kellerhals Carrard. Sein Schwerpunkt ist die aktive Begleitung von Startups
und KMU in allen Unternehmensphasen und – herausforderungen, primär in den
Bereichen Corporate & Transactions, Finanzierung, Technologie und
Vertrieb/Market Impact. Als Mitinitiant des Swiss Economic Forums ist er
verantwortlich für den Swiss Economic Award, den bedeutendsten Schweizer
Jungunternehmerpreis. Des Weiteren ist Thomas Bähler Mitglied mehrerer
Verwaltungsräte und engagiert sich als Business Angel in verschiedenen
Unternehmen.

Geschäftsplanung, rechtliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen – Olivier Chuard

Olivier Chuard, Gründer und Verwaltungsratspräsident der
Livesystems Holding AG. Während des Masterstudiums gründete er sein Startup,
welches mit dem Swiss Economic Award ausgezeichnet wurde. Mit den Produkten
passengertv, gasstationtv und cityscreen besitzt die Livesystems Holding Gruppe
heute das grösste digitale «out of home» Werbenetz der Schweiz und erreicht
täglich mit über 4’500 digitalen Werbeflächen ein Publikum von mehr als
1.6 Millionen Menschen.

Geschäftsidee, Kreativität und soziale Netzwerke – Marcel Aeschlimann

Marcel Aeschlimann, Mikrotechnikingenieur HTL, ist
geschäftsführender Partner und Verwaltungsratspräsident der Creaholic SA
sowie Verwaltungsratspräsident der WoodWelding SA. Als Co-Erfinder der
Wood-Bone-Welding Technologie gewann er den Swiss Technology Award und den
Swiss Economic Award. Er amtet als Verwaltungsratspräsident der Joulia SA
welche er mitgründete und mit dem Watt d’Or vom Budesamt für Energie und
mit dem Schweizer Designpreis 2015 ausgezeichnet wurde.
Marcel Aeschlimann ist Experte in den Bereichen Kreativität und
Innovation und inspiriert zum Thema Entrepreneurship.

Portrait Marcel Aeschlimann

Self Leadership – Prof. Dr. Anita Graf

Prof. Dr. Anita Graf, Dozentin und Projektleiterin am Institut für
Personalmanagement und Organisation an der Fachhochschule
Nordwestschweiz. In Europa und Asien ist sie zudem selbstständig tätig
in den Bereichen Coaching, Consulting und Training. Sie promovierte
zum Thema “Lebenszyklusorientierte Personalentwicklung“ und
arbeitete mehr als zehn Jahre als Trainerin und Sektionsleiterin in der
Personalentwicklung und Führungsausbildung der UBS AG. Prof. Grafs
Schwerpunktthemen sind Selbstmanagement-Kompetenz, lebenszyklusorientierte
Personalentwicklung und Leadership Development.

Portrait Anita Graf

Wirtschaftsumfeld – Prof. Dr. Thomas Wiedmer

Prof. Dr. Thomas Wiedmer studierte an der Universität Bern VWL
und Psychologie und promovierte anschliessend zum Dr. rer. pol. Im Jahr 2000
wurde er vom Bundesrat zum Stellvertretenden Mitglied des Direktoriums im II.
Departement ernannt und leitet dort den Bereich Finanzen und Risiken. Zusätzlich
arbeitet er als Dozent an der Universität Bern, wo er zum Titularprofessor
ernannt wurde, und hat in international renommierten Zeitschriften eine Reihe
von Artikeln publiziert. Des Weiteren ist er Mitglied des Stiftungsrats des
Studienzentrums Gerzensee, Präsident des Verwaltungsrats der Kreuz Gerzensee AG
und Präsident des Stiftungsrats der Wohlfahrtsstiftung für das Personal der
Schweizerischen Nationalbank.

Strategische Unternehmensführung – Prof. Dr. Artur Baldauf

Prof. Dr. Artur Baldauf, Professor für Betriebswirtschaftslehre,
Schwerpunkt Strategische Unternehmensführung, an der
Universität Bern. Nach seiner Promotion an der
Wirtschaftsuniversität Wien und seiner Habilitation an der
Universität Wien hat er an diversen europäischen und
US-amerikanischen Universitäten gelehrt und geforscht. In
Kooperation mit renommierten, internationalen Unternehmen
wurden viele Projekte umgesetzt.

Strategische Unternehmensführung – Dr. Urs Rickenbacher

Dr. Urs Rickenbacher, Partner, Delegierter des
Verwaltungsrates und CEO der Lantal Textiles AG. Nach seiner
Promotion in Wirtschaftswissenschaften an der Universität
St. Gallen war er Leiter der Unternehmensentwicklung bei Kuoni,
arbeitete in der Geschäftsleitung von Jelmoli und war schliesslich
Chief Operating Officer (COO) beim Berner Möbelhersteller USM.

Portrait Urs Rickenbacher

Diversifikation oder Konzentration als zentrale Frage der Gesamtstrategie – Prof. Dr. Rudolf Grünig

Prof. Dr. Rudolf Grünig, Professor für Unternehmensführung
an der Universität Fribourg. Seine Forschungsschwerpunkte
liegen in den Bereichen Strategisches Management,
Unternehmensplanung und Entscheidungsmethodik. Neben
seiner Tätigkeit als Verwaltungsrat von diversen Unternehmen ist
er Co-Autor von Büchern mit starkem Praxisbezug.

Portrait Rudolf Grünig

Business Angels – Dr. Carole Ackermann

Dr. Carole Ackermann, CEO und Mitgründerin der Diamondscull AG,
investiert in Start-up Unternehmen im Medizinal-, High-tech und ICT-Bereich
und ist Präsidentin der Business Angels Schweiz. Sie ist zudem Verwaltungsrätin
verschiedener Unternehmen und Stiftungen, u.a. von Allianz Suisse, Plaston
Holding und WMP Vermögensverwaltung. Sie hält einen PhD in Marketing der
Universität St. Gallen wo sie als Senior Lecturer für Business Administration
tätig ist. Zuvor war sie Beraterin bei Interbrand und Arthur Anderson, sowie
Direktorin Marketing und Corporate Development bei Saurer. Als Co-Investor und Bereichsleiterin Medical, General Manager China und Chief Marketing & Sales Officer arbeitete sie eng mit Private Equity Investoren zusammen.

Portrait Carole Ackermann

Business Angels – Jan Fülscher

Jan Fülscher, M A UZH in Business Administration, ist Netzwerker
und Experte für Start-ups sowie Vertreter der Anliegen von Start-ups.
Er hat Lehraufträge an der Universität Zürich, an der BFH, FHNW und CTI
zu Entrepreneurship-Themen inne. Er ist als vormaliger Geschäftsführer der
Business Angels Schweiz Gründer und Mitgründer mehrerer Startup-Initiativen und im VR und im Beirat mehrerer Start-up-Unternehmen. Als Start-up-Coach richtet er seinen Fokus besonders auf Web-/ICT-Projekte, Unternehmertum im Kulturbereich und Unternehmertum im Nachhaltigkeitsbereich.

Portrait Jan Fülscher

Corporate Entrepreneurship – Prof. Dr. Philipp Sieger

Prof. Dr. Philipp Sieger, Assistenzprofessor für Strategic
Entrepreneurship an der Universität Bern. Er hat an der Universität St.Gallen
promoviert sowie habilitiert und war dort Assistenzprofessor für
Familienunternehmen. In Forschung, Lehre und Praxis befasst er sich
hauptsächlich mit den Themen Mitunternehmertum (Corporate Entrepreneurship),
Unternehmensgründungen und strategisches Unternehmertum.

Portrait Philipp Sieger

Change Management – Prof. Dr. Olaf N. Rank

Prof. Dr. Olaf N. Rank, Direktor des Betriebswirtschaftlichen
Seminars lll an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Er promovierte
2003 zum Thema „Formale und informelle Organisationsstrukturen: Eine
Netzwerkanalyse des strategischen Planungs- und Entscheidungsprozesses
multinationaler Unternehmen“. Nach einer Assistenzprofessur für
Internationales Management an der Universität Bern, erhielt er 2008
seine Habilitation und die Erteilung der Lehrbefugnis. Von 2008 bis 2011
war er Inhaber der Professur für Organisation und
Unternehmensführung an der Georg-August-Universität Göttingen.

Portrait Olaf Rank

Information & Zulassung

Studienleistung

Der Lehrgang wird mit einem «Certificate of Advanced Studies in Entrepreneurship, Universität Bern» abgeschlossen und umfasst 15 ECTS. Auf die aktive Teilnahme und Vorbereitung der Module entfallen 12 ECTS. Für die Zertifikatsarbeit werden 3 ECTS vergeben.

Zulassung

Um das Zertifikat des CAS in Entrepreneurship zu erlangen, müssen eine erfolgreich abgeschlossene Erstausbildung (z.B. Bachelor, Master, Lizentiat) einer anerkannten Universität oder Fachhochschule und mindestens drei Jahre Berufserfahrung nachgewiesen werden. In Ausnahmefällen kann eine Aufnahme sur Dossier erfolgen.

Studiengebühr

Die Studiengebühr für die Teilnahme am CAS in Entrepreneurship beträgt CHF 12’900.– inkl. MwST. In diesem Betrag sind Anmeldegebühr, Kursgeld, Kursunterlagen, Pausen- und Mittagsverpflegung, ein individuelles Coaching, Abendprogramm und Zertifikatsgebühr enthalten.

Studienort

Studieren Sie in den geschichtsträchtigen Räumlichkeiten im Haus der Universität.

Haus der Universität, Schlösslistrasse 5, 3008 Bern

www.hausderuniversitaet.ch

 

Anfahrtsplan zum Haus der Universität

Studienzeiten

Die Studienzeiten sind jeweils von 08:15 bis 17:30 Uhr.

Die Abendprogramme finden im Anschluss an den Unterricht statt und dauern bis maximal 22:30 Uhr.

Unterrichtssprache ist Deutsch.

Kursdaten 17/18

Kick off: 8. November 2017, 18:00 Uhr

1. Modul: 09. – 11. November 2017

2. Modul: 06. – 08. Dezember 2017

3. Modul: 18. – 20. Januar 2018

4. Modul: 08. – 10. März 2018

Zertifikatsfeier: 26. April 2018

Kursanmeldung

Interessieren Sie sich für unseren Zertifikatslehrgang CAS in Entrepreneurship? Dann freuen wir uns auf Ihre Anmeldung! Die Kursplätze sind beschränkt. Anmeldeschluss ist der Freitag, 20. Oktober 2017.

Wünschen Sie ein persönliches und unverbindliches Beratungsgespräch? Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Anmeldeformular

Schicken Sie Ihre Anmeldung an:

 

Universität Bern

Abteilung für Unternehmensführung und Entrepreneurship

Frau Susanne Belli

Engehaldenstrasse 4

3012 Bern

 

Kick-off findet statt in