Wer wir sind

Das Entrepreneurship Center (EC) dient als Dialogplattform für Studierende, Unternehmerpersönlichkeiten und die Öffentlichkeit.
Im Bereich Weiterbildung entwickeln wir Angebote auf universitärem Niveau. Personen, die sich auf Entrepreneurship in bestehenden Organisationen spezialisieren wollen, und (zukünftige) UnternehmerInnen sind gleichermassen angesprochen.

Im Bereich Outreach bieten wir Veranstaltungen zur Vernetzung und Weiterentwicklung von unternehmerischen Personen und Projekten. Insbesondere der Berner Business Creation Wettbewerb sowie der Berner Start-up Evening dienen der Verbindung zwischen Hochschule, Wirtschaft und Gesellschaft.
Logo Uni Bern
Top

Berner Business Creation Wettbewerb

Der Berner Business Creation Wettbewerb findet alle zwei Jahre statt und steht allen Personen mit Schweizer Wohnsitz offen. Er ist eine Initiative des Entrepreneurship Centers der Universität Bern und wird in Zusammenarbeit mit dem Institut für Unternehmensentwicklung und dem Departement für Technik und Informatik der Berner Fachhochschulen sowie der be-advanced AG durchgeführt.

 

Ziel für die teilnehmenden Personen/Teams ist, zu einer vielversprechenden Geschäftsidee ein überzeugendes Geschäftsmodell und einen groben Businessplan zu erarbeiten und so den Grundstein für die Gründung des eigenen Unternehmens zu legen.

 

Der dritte Berner Business Creation Werttbewerb (BBCW) wurde mit dem BBCW-Award am 29. März 2017 abgeschlossen. Vor über 200 Personen präsentierten die 5 Finalisten-Teams ihre Geschäftsmodelle in der PostFinance Arena in Bern. Als Sieger und Gewinner des Preisgeldes von CHF 10‘000.- kürte die Jury das Team SOS-Nachhilfe für sein innovatives Geschäftsmodell im Bildungsbereich. Die Auszeichnung „Beste Idee“ und ein symbolisches Preisgeld von CHF 1‘000.- erhielt das junge Team Mein Baumhaus. Im Publikumsvoting wurde in einem engen Kopf-an-Kopf Rennen das Team Aide-Moi als Favorit gewählt. Mehr Informationen dazu finden Sie weiter unten unter „Rückblick 3. Berner Business Creation Wettbewerb“ (Link hinunter?), unter „Erfolgsgeschichten” und im Artikel der Berner Zeitung. Wir danken allen Teilnehmenden, Coaches, Partnern und Sponsoren für die erfolgreiche Durchführung des Wettbewerbes!

 

Die vierte Durchführung des Berner Business Creation Wettbewerb startet Ende Januar 2019 mit dem Berner Elevator Pitch und wird im Mai 2019 mit dem BBCW Award abgeschlossen. Er steht wiederum allen Personen mit Schweizer Wohnsitz und einer Geschäftsidee offen. Mehr Informationen sowie das Anmeldefenster werden im Verlauf des Sommers 2018 publiziert.

 

Der BBCW besteht aus 2 Meilensteinen: In der ersten Qualifikationsrunde Berner Elevator Pitch sind die Teilnehmenden gefordert, ihre Geschäftsidee in einem 3-Minuten Pitch zu präsentieren. Überzeugt die Idee die Jury, qualifiziert sich das Team/die Person für ein Coaching sowie die Teilnahme an verschiedenen Workshops, die Unterstützung durch Fachexperten sowie den Zugang zu einem breiten Netzwerk. Im zweiten Schritt gilt es, die Idee in ein Geschäftsmodell weiter zu entwickeln und dieses in einem einfachen, ersten Businessplan darzustellen. Der Businessplan wird von der Jury bewertet und die besten 5 Teams/Personen erhalten die Gelegenheit, ihr Geschäftsmodell am BBCW Award vor Publikum und Jury zu präsentieren. Der Gewinner wird von der Jury bestimmt und erhält ein Preisgeld von CHF 10‘000.-.

 

Die Hauptsprache des BBCW ist Deutsch, eine Teilnahme ist jedoch auch in Englisch möglich. Der Webauftritt sowie alle Informationen werden im Verlauf der nächsten Monate ebenfalls in Englisch verfügbar sein.

Rückblick 3. Berner Business Creation Wettbewerb

Berner Elevator Pitch: Erste Evaluationsrunde

Die für den BBCW angemeldeten Personen/Teams präsentieren ihre Geschäftsidee in 3 Minuten vor einer hochkarätigen und unabhängigen Jury aus Berner Unternehmerpersönlichkeiten. Die Jury entscheidet über die weitere Teilnahme der Person/des Teams am Wettbewerb.

 

Der Elevator Pitch fand am 24. Oktober 2016 im Switzerland Innovation Park Biel-Bienne statt.

 

Am Stichtag des Anmeldeschlusses waren 33 unternehmerisch motivierte Teams registriert und von diesen haben sich 24 dem Pitch vor der Jury gestellt. Das Team Mein Baumhaus und Scishare haben die Jury des BBCW’s mit der “besten Idee” überzeugt und ihre Leistungen wurden mit je CHF 1’000.- ausgezeichnet. Insgesamt wurde zwölf Teams ausgewählt, um zusammen mit den BBCW Coaches in den nächsten Monaten bis zum BBCW Award ein nachhaltiges Business Model zu entwickeln. Lesen Sie hier den Bericht des Bieler Tagblatt vom Elevator Pitch im Innocampus Biel.

Workshops und Coaching

Für die Entwicklung ihres Business Modells und dessen Dokumentierung in einem (ersten) einfachen Businessplan erhielten die Teilnehmenden Unterstützung von erfahrenen Start-Up Coaches (link zu Coaches). Durch die weitere Unterstützung von zusätzlichen Coaches oder Fachexperten konnten auch spezifische Fragestellungen betreffend Marktbearbeitungsstrategien, Finanzierung, Patentrechte etc. individuell bearbeitet werden. Zu den Themen „Finanzplanung“, „Rechtliche Grundlagen“ und „Online Marketing“ wurden Workshops mit alle interessierten Teams durchgeführt, in denen Grundlagen vermittelt wurden und Herausforderungen sowohl individuell wie in der Gruppe besprochen wurden. Um die Vernetzung mit möglichen Partnern zu unterstützten, wurden die Teilnehmenden an den Kursabend „Meet the Start-Up Ecosystem“ des Innosuisse Moduls 2 Bern im Impact Hub Bern eingeladen, wo sie neben den Start-Up Unterstützungsorganisationen auch die Gelegenheit hatten, sich mit anderen Jungunternehmern in Bern auszutauschen und zu vernetzen. Zur Vorbereitung auf die Präsentationen am BBCW Award erhielten die Teilnehmenden ein Pitching-Training, in dem einerseits auf Präsentationstechnik, andererseits auf die spezifischen Anforderungen von (Investoren-)Pitches eingegangen sowie viel geübt wurde.

Das Finale: die BBCW Award Cermony

Der dritte BBCW Award fand am 29. März 2017 in der Postfinance Arena Bern statt. Gespannt warteten die 5 BBCW-Finalistenteams (AIDE-MOI, Certus Diagnostics AG, ICONSPEAK, Mein Baumhaus und SOS Nachhilfe) am frühen Abend des 29. März 2017 in der VIP-Lounge der Postfinance Arena in Bern auf ihren Auftritt. Vor über 200 Gästen und der renommierten Jury galt es, ihr Geschäftsmodell zu präsentieren und damit um den Hauptpreis des Berner Business Creation Wettbewerbs zu kämpfen. Für den Anlass wurden persönliche Einladungen an Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft und Politik in Bern, Unternehmerinnen und Unternehmer sowie an die Gäste der Wettbewerbsteilnehmenden versendet.

 

Fünf Minuten Zeit hatte jedes Team zur Verfügung, um Jury und Publikum von der Innovationskraft und der Umsetzbarkeit ihres Geschäftsmodells zu überzeugen. Im Publikum befand sich auch Volkswirtschaftsdirektor und Regierungsrat Christof Ammann. Er unterstrich zuvor in seiner Grussbotschaft die Bedeutung von Initiativen wie dem «Berner Business Creation Wettbewerb» als Beitrag zur Innovationskraft des Standorts. Die Rektoren Christian Leumann von der Universität Bern und Herbert Binggeli von der Berner Fachhochschule betonten daneben insbesondere die Bedeutung des notwendigen Technologie- und Wissenstransfers.

 

Spätestens beim Publikums-Voting nach den Präsentationen war klar, dass es sich in diesem Jahr um eine sehr ausgeglichene Endrunde handelte: die fünf Teams haben mit je rund 20 Prozent praktisch gleichviele Stimmen aus dem Publikum erhalten. Dementsprechend wurde die Jury-Entscheidung mit Spannung erwartet. Prämiert mit dem BBCW Award 2016/17 und 8’000 CHF Preisgeld wurde schlussendlich das junge Berner Startup SOS Nachhilfe. Wir gratulieren an dieser Stelle nochmals ganz herzlich und wünschen für die Zukunft weiterhin viel Erfolg!

 

Neben dem Hauptgewinner wurde auch das Team Mein Baumhaus prämiert. Es hat die bereits in der Qualifikationsrunde im Oktober vergebene Auszeichnung «beste Idee» und damit einen Unterstützungsbeitrag von 1’000 Franken erhalten.

 

Am Ende des Abends wurden alle Leistungen sämtlicher Teams in der tollen Atmosphäre der Postfinance Arena nochmals gebührend und festlich gefeiert.

Sponsoren

Postfinance - Logo1
EY - Logo1
CSL Behring - Logo2
Standortföderung Bern - Logo1
Handels- und Industrieverein - Logo1
Emch - Logo1

Kooperationspartner

Logo Berner Fachhochschule
be advanced Logo
Logo Genilem
1-logo wirtschaftskammer biel seeland
entreBERNeur
sponsor-logo-startupweekend-660x257
impact-hub-logo
netzpuls_logo_claim
si_og
ambralaw-Logo
logo_innosuisse_webseite